RPG in Trier

Rollenspielforum für Trier


    Universelles RPG-System für "zweiter Weltkrieg"

    Teilen
    avatar
    quarim

    Anzahl der Beiträge : 182
    Anmeldedatum : 13.02.11

    Universelles RPG-System für "zweiter Weltkrieg"

    Beitrag  quarim am Di Aug 14, 2012 9:42 pm

    Liebe Leute,

    ich möchte ein Rollenspielabenteuer nach einer Buchvorlage erstellen. Das Setting ist "zweiter Weltkrieg" (realistisch). Kann mir jemand ein universelles Rollenspielsystem empfehlen, welches sich für dieses Setting eignet oder sich gut darauf anpassen lässt? Hat vielleicht jemand schon Erfahrung damit gemacht. Hat jemand schonmal ein "zweite Weltkrieg" Abenteuer gemeistert und ein passendes Spielsystem parat?

    LG
    Tommy

    Nachtrag: Ich hätte auch gerne was, wo man in einer Kampfsituation nicht ewig würfeln muss. Es ist auch okay, wenn man schnell stirbt, wenn man nicht aufpasst (zum Beispiel sich Deckung sucht).

    Achja, und wenn die Regeln auf deutsch wären, wäre das ein zusätzliches Plus.
    avatar
    Sylandryl
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 572
    Anmeldedatum : 02.07.09
    Alter : 98
    Ort : In den Schluchten des Schweinefuß Canyons

    Re: Universelles RPG-System für "zweiter Weltkrieg"

    Beitrag  Sylandryl am Mi Aug 15, 2012 3:11 am

    Realistisch ist ja immer so eine schwierige Sache. Und ich kenne igentlich auch kein System, das irgendetwas realistisch simuliert bekommt. Aber seis drum.

    Für eine Kriegskampagne würde ich zu Savage Worlds greifen.Realistisch ist das nicht, emuliert aber das (Anti-)Kriegsfilmgenre, wie man es aus Saving Private Ryan, Band of Brothers oder auch, wenn es ein andere Krieg sein darf, Platoon, Hamburger Hill etc. kennt. Zumindest, wenn man auch auf ein taktisches Element steht. Das System bringt von Haus aus eigentliche alle Regel mit, inklusive einem gut funktionierendem Fahrzeug(kampf)system, Regeln für größere NSC Mengen (kein Handweldeln, wenn neben den SCs noch 10-15 NSCs in der gleichen Truppe sind) und "komandierende" SCs, sowie ein abstraktes System für wirklich große Schlachten.
    Zum Grundregelwerk sind auch mehrere Kriegssettings erschienen, die weitere Regeln um den jeweiligen Krieg herrum enthalten (genauere Namen und Werte der jeweiligen Fahrzeuge, regeln für Luft- und Artillerieunterstützung, teilweise ein Rang- und Beförderungsystem etc.)
    Das wäre so das erste System zu dem ich greifen würde, wollte ich eine Kriegskampagne aufziehen.
    Auf deutsch ist das GRW von Prometheus Games erhältlich. Mit Necropolis 2350 ist auch eines der Kriegssettings auf deutsch erscheinen, das ist allerdings ein Near-Sci-Fi-Horror Setting in dem man Ordenskrieger spielt, daher würde ich hier, so sehr ich das Setting, auch mag, für deine oben genannten Wünsche, keine Anschaffungsempfehlung aussprechen, zu viel Material, mit dem du nichts anfangen könntest.

    Alles andere, was einen Blick wert wäre, ist dann aber englisch.
    D20Modern hat viele Fans die damit Kriegskampagnen spielen, allerdings nicht nur englisch, sondern auch noch out of print.
    GURPS ist okay. Wenn man es regellastig, simulationistisch und hartwurstig mag, könnte das funktionieren.
    Mit HERO System kann man praktisch alles bauen, wenn man vorher bereit ist eine Menge Arbeit rein zu stecken.

    Hmm alles andere wäre dann wahrscheinlich zu speziell.


    _________________
    "I would like the world to remember me as the guy who really enjoyed playing games and sharing his knowledge and his fun pastimes with everybody else."
    - Gary Gygax

    Gratis Rollenspiel Tag

    Hurray! It's an ambush!JPJs und Sylandryl Rollenspielblog.
    Aktion AbenteuerEines der größten RPG-Foren, mit der heißesten Ente der Welt, im Moderatorenteam.
    avatar
    quarim

    Anzahl der Beiträge : 182
    Anmeldedatum : 13.02.11

    Re: Universelles RPG-System für "zweiter Weltkrieg"

    Beitrag  quarim am Mi Aug 15, 2012 7:58 pm

    Cool danke,

    dann werde ich mir mal dein erstgenanntes System und d20modern anschauen.

    Mit realistisch meinte ich übrigens keine realistische Simulation, sondern, dass es keine Magie, Psy-Kräfte, Superhelden, Ordenskrieger oder sonstigen Schnick-Schnack gibt. Das Abenteuer wird auf sowjetischer Seite der Ostfront spielen. Man wird also mit Russen spielen. Ich schau mal mit was ich das am besten umsetze...

    Danke schonmal für den Tip.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Universelles RPG-System für "zweiter Weltkrieg"

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Jan 22, 2018 4:48 pm