RPG in Trier

Rollenspielforum für Trier


    Degenesis Regelwerk

    Teilen
    avatar
    Funke

    Anzahl der Beiträge : 147
    Anmeldedatum : 08.07.09
    Alter : 32
    Ort : Trier

    Degenesis Regelwerk

    Beitrag  Funke am So Aug 16, 2009 6:51 am

    Hallo,

    ich wollte mal fragen, ob jemand von euch das Regelwerk von Degenesis hat und mir mal ausleihen würde zum reinlesen?

    Liebe Grüße
    Steffi
    avatar
    Sylandryl
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 572
    Anmeldedatum : 02.07.09
    Alter : 98
    Ort : In den Schluchten des Schweinefuß Canyons

    Re: Degenesis Regelwerk

    Beitrag  Sylandryl am So Aug 16, 2009 7:01 am

    Du weißt, daß man das Regelwerk frei und legal beim Verlag runterladen darf? Falls nicht: *Klick mich ich bin ein PDF-Direktlink*
    avatar
    Imago
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 955
    Anmeldedatum : 30.06.09
    Alter : 96
    Ort : Wasseroberfläche

    Re: Degenesis Regelwerk

    Beitrag  Imago am So Aug 16, 2009 7:13 am

    Ich weiß aus sicherer Quelle das der Markus das als Offline-Buch hat. Ob er es verleiht weiß ich nicht.

    Ich rate dir als jemand der das schonmal zu leiten versucht hat aber dringend von dem System ab. Lieber was generisches nehmen oder ein anderes Endzeit Sys und dieselbe Welt verwenden.
    avatar
    Funke

    Anzahl der Beiträge : 147
    Anmeldedatum : 08.07.09
    Alter : 32
    Ort : Trier

    Re: Degenesis Regelwerk

    Beitrag  Funke am So Aug 16, 2009 7:31 am

    Bin es mir grad am runterladen..^^

    Warum ist das System denn net so gut?
    avatar
    Imago
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 955
    Anmeldedatum : 30.06.09
    Alter : 96
    Ort : Wasseroberfläche

    Re: Degenesis Regelwerk

    Beitrag  Imago am So Aug 16, 2009 7:53 am

    Verschiedene Sachen.

    Es ist höllisch unbalanciert, zB auch durch Ausrüstung die nach Rängen verteilt wird die wieder von komischen Fertigkeitskombis ausgehen.
    Anfangscharaktere können sich prinzipiell nichtmal intravenös ernähren lassen (übertreib), da muss man ab Start ne Menge Punkte drauflegen damit man ein wenig rumrocken kann und nicht nach den ersten zehn Spielminuten den nächsten Chara baut. Klar es ist Endzeit und deshalb schön tödlich ... aber es gibt imo Grenzen, und das ist halt für mich wenn man bei fast allem scheitert was man so anfängt und bei jedem fordernderen Kampf ein SC ins Grab beisst. Die folgen eines überlebten Kampfes sind teilweise auch schon eklig genug um einen Charakter je nach Abenteuer bei lebendigem Leib zu begraben.

    Die Kulte sind eher ein Settingproblem... die hassen sich halt alle wie die Pest, das muss man entschärfen oder eine One-Kult-Runde spielen.
    Weiteres Settingprob ist vielleicht die Plausibilität ... nach so langer Zeit ist kaum noch was brauchbares über, und gerade Ausschlachten von altem Kram ist reizvoll an Endzeit-Settings. Aber das ist mein persönlicher Geschmack.
    avatar
    Markus

    Anzahl der Beiträge : 793
    Anmeldedatum : 02.07.09

    Re: Degenesis Regelwerk

    Beitrag  Markus am So Aug 16, 2009 8:28 pm

    das Problem ist das das Buch in Bayern liegt,
    bei Versicherung es pfleglich zu behandeln (Geschenk, limited bla..) leih ich es gerne her.
    Aber wann ich liefern könnte steht in den Sternen
    avatar
    Funke

    Anzahl der Beiträge : 147
    Anmeldedatum : 08.07.09
    Alter : 32
    Ort : Trier

    Re: Degenesis Regelwerk

    Beitrag  Funke am So Aug 16, 2009 8:43 pm

    Hey Markus,

    ich denke mir reicht schon die PDF-Version, aber danke Wink

    Jackie

    Anzahl der Beiträge : 118
    Anmeldedatum : 05.07.09

    Re: Degenesis Regelwerk

    Beitrag  Jackie am Sa Aug 22, 2009 6:43 am

    Degenesis ist ein grossartiges Spiel, mit einem nicht ganz so großartigen System.

    Zum Thema Kulte:
    Es geht nicht alles zusammen, aber viel.
    Manche Kulte sind sogar voneinander abhängig.
    Richter, Chronisten und Spitalia sind nur einige Beispiele.

    Anfangscharaktere:
    Sie können wenig, wenn man aber drauf achtet wie man skillt geht es schon ganz gut.
    Wir haben mit mehr Punkten angefangen und waren schon verdammte Killer.

    Sterblichkeit:
    Die ist hoch, bzw. man kann sich weit weniger leisten als bei anderen Spielen. Automatische Waffen sind verdammt tödlich, wie im realten Leben auch.

    Balancing:
    Man sollte als SL schon drauf achten was die Charaktere können und es gibt wirkliche Monsterkombies. Aber bei welchen System ist das schon anders Wink

    Technik/LOOOOT:
    Wer sich etwas mit dem Hintergund auskennt weiß, dass man echt gut LOOTEN kann. Es gibt etliche Bunker die noch unbedrüht sind. Gerade diese Bunker werden auch gewartet. Und andere interessante Stätten wo es sich lohnt hin zu gehen. Beispielsweise die sog. "Nadeltürme".

    PRO:
    Viel kostenloses Material: Grundbuch, Städtebände, Abenteuer.
    Ein tolles Forum: Wo man alle Fragen beantwortet bekommt.
    Entwickler die alles für ihre Spieler tun: Diverse Umfragen ect.
    Grossartiger Plot: Der interlektuell herausragendste Plot den ich je gespielt habe.
    Geniales Setting: Viele innovative Ideen: Die Anderen und die allgemeine Katastrophe.
    Einfaches System: Bau in 15 Minuten einen Charakter, kenne in 30 Minuten das System.
    GRANDIOSE OPITIK!: Wer das Buch mal in der Hand hatte weiß: Da kommt kein System mit das Layout und die Bilder sind unfassbar gut. Da kommt kein System mit was ich kenne.

    Contra:
    Da fällt mir nichts wirkliches ein, aber dazu können sicher auch Andere was dazu sage Smile

    Ich kann nur sagen ich kann es uneingeschränkt empfehlen!!
    avatar
    Imago
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 955
    Anmeldedatum : 30.06.09
    Alter : 96
    Ort : Wasseroberfläche

    Re: Degenesis Regelwerk

    Beitrag  Imago am Sa Aug 22, 2009 2:40 pm

    Da fällt mir nichts wirkliches ein, aber dazu können sicher auch Andere was dazu sage Smile
    Hab ich ja schon. ^^
    Aber prinzipiell ist das eh letztendlich eine Sache der individuellen Vorlieben. Meine waren Meilenweit davon entfernt.^^

    Marko Djurdjevic kann defintitv zeichnen Wink und das Verlagsforum ist echt nett. Sehr viel Motivation dahinter.

    Wer sich etwas mit dem Hintergund auskennt weiß, dass man echt gut LOOTEN kann.
    Ja, bzgl Bunker stimmt das. Allerdings finde ichs schade das die ganzen Sachen die ein "junges" Endzeitszenario ausmachen (Autowracks, verwaiste Städte, Supermärkte nach Konserven durchsuchen, aus altem Kram improvisieren usw) halt schon ein bisschen zurückliegen. ^^

    Ansonsten find ichs gerade (wertungsfrei) wirklich total interessant was man für unterschiedliche Erfahrungen mit demselben Sys machen kann.
    Ich bin mal auf Funkes Meinung gespannt. ^^

    Jackie

    Anzahl der Beiträge : 118
    Anmeldedatum : 05.07.09

    Re: Degenesis Regelwerk

    Beitrag  Jackie am So Aug 23, 2009 1:37 am

    Womit Imago wirlich recht hat ist folgendes:
    Degenesis ist kein klassisches Endzeitspiel.
    Es ist anders als die meisten Settingverwandten.

    Da ich wenig Erfahrung mit anderen Endzeitspielen haben konnte ich natürlich auch nichts vermissen Smile

    Aber jetzt interessiert mich Steffies Meinung schon.
    avatar
    Tanu
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 742
    Anmeldedatum : 07.07.09

    Re: Degenesis Regelwerk

    Beitrag  Tanu am So Aug 23, 2009 2:05 am

    Degenesis ist imho kein klassisches Endzeitspiel, weil die Katastrophe schon länger zurückliegt. Klassische Endzeit ist eher "Fallout" oder "Heredium", wo die Katastrophe eben erst passiert ist.

    Aber ich empfehle zum Weiterlesen einfach mal die Anduin 98 zum Thema "Endzeit": http://www.anduin.de/anduin2009/index.php/fanzine.html#anduin-98

    Gesponserte Inhalte

    Re: Degenesis Regelwerk

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Jan 22, 2018 4:40 pm