RPG in Trier

Rollenspielforum für Trier


    Feedback 8.10

    Teilen
    avatar
    Funke

    Anzahl der Beiträge : 147
    Anmeldedatum : 08.07.09
    Alter : 32
    Ort : Trier

    Feedback 8.10

    Beitrag  Funke am Mo Okt 10, 2011 1:11 am

    Hey,

    ich dachte mir, dass eventuell auch hier ein kleines Feedback nett wäre, nachdem man ein wenig Zeit hatte um die Eindrücke zu verarbeiten Wink

    Erstmal im Großen und Ganzen: Ich fand den Abend großartig und hatte sehr viel Spaß!

    Ein paar Dinge bei denen ich (!) denke, dass sie alles noch ein wenig runder machen würden:

    - fangt eventuell noch einen Tick früher an. Man muss ja nicht wie bei Vampire drauf achten ob die Sonne noch scheint oder nicht und es wurde ja doch etwas später.
    - wäre es vielleicht cool gewesen wenn manche Charaktere erstmal im Speakeasy gestartet hätten (Mike und Leroy zum Beispiel). So hätte man da schon Bekanntschaften schließen können und es wäre in der Detektei nicht direkt so voll gewesen.
    - eventuell wäre die Detektei mehr genutzt worden, wenn man gesagt hätte, dass sie immer aufgebaut bleibt. Sascha und mir ist hinterher aufgefallen, dass wir beide durch die große Ähnlichkeit der Räume dachten, dass der Raum abgebaut worden sei. So hätte man z.B. einfach kurz in die U-Bahn steigen können, dann "heim", auf ein Zeichen der Sl warten und dann eben wieder kurz in die U-Bahn. So wurden die Bahnfahrten doch etwas lang Wink
    - der Polizist hat den Detektiv etwas unnötig gemacht, vielleicht sollte doch mehr auf die Charakterwahl geachtet werden, je was man erreichen möchte.
    - das Haus von Mason war nachdem was über ihn alles erzählt wurde (krassreicher Typ mit einer gewaltigen Sammlung an okkultem Kram) etwas mau neben den anderen Räumen


    Was mir gut gefallen hat:

    - Ich fands gut, dass es OT-Sl gab, die man einfach immer ansprechen konnte
    - die NSC waren großartig und hat es hat Spaß gemacht mit allen zu spielen. Und auch die geschminkten Wunden usw. waren 1a.
    - Die Story war an sich klasse stimmig, vor allem da man den Horror/Grusel erst nach und nach aufgebaut hat und es am Anfang wirklich nach einer einfachen Detektivstory aussah. Hat mir sehr gut gefallen. Es gibt jetzt einige Anknüpfungspunkte, so denke ich, dass man schön eine Story um Mahony aufbauen könnte (OT bin ich immer noch davon überzeugt, dass er ein Fischmensch oder so ist...^^)oder man könnte Sachen über die Vielen nachforschen, die besorgniserregend sind Wink
    - schönes Spiel untereinander!
    - die Räume waren meist (s.o) ganz wundervoll gestaltet (auch wenn ich einmal schon ausversehen in den Raum von Darling und Honey gerannt bin.
    - die Lösung mit den Masken fand ich gut, und durch die Art wie sie sich bewegt hatten, wirkte es auch sehr unmenschlich. So konnte ich einmal panisch wegrennen und nach dem Ritual prima vor mich hin zittern...

    ---> Wie gesagt fand ich es sehr sehr gut und hoffe sehr auf eine baldige Wiederholung!


    Vielleicht könnte man nochmal das Haus der Eltern von Jan bespielen? Ein Horrorhaus ist ja auch so schön klassisch Wink



    _________________
    avatar
    JPJ

    Anzahl der Beiträge : 465
    Anmeldedatum : 30.07.09

    Re: Feedback 8.10

    Beitrag  JPJ am Mo Okt 10, 2011 11:55 am

    Feedback Smile. Yay^^.

    Wow, Danke für das ganze Lob und die hilfreiche Kritik Smile.

    Mit der Detektei war das btw. genauso geplant; die U-Bahn gab es mehr oder minder erstmal nur, damit ihr quasi nicht direkt von der Detektei in andere Locations lauft, die ja auf dem selben Flur lagen. Dann haben wir das einfach nur schlecht kommuniziert; das ist natürlich blöd gelaufen. War leider mit umräumen und umziehen dieses Mal ein wenig enger, sonst hätten wir auch in er U-Bahn mehr "Ereignisse" gehabt. Werden wir auf jeden Fall das nächste Mal besser machen Smile.

    17.00 für NSCs und 19.00 für Spieler wäre klar besser gewesen. Mein erster Impuls war 18.00, einfach weil 17.00 so früh klang (aber war ja Samstag Razz) und später wollte ich es dann nicht mehr ändern, einfach weil ich Angst hatte, dass es nicht jeder mitbekommt. Wenn es einen weiteren Abend gibt, wird der auf jeden Fall früher beginnen; ich vermute mal das spät ins Bett kommen hat nicht nur mir noch den ganzen Sonntag in den Knochen gesteckt Razz. Noch früher als 17.00 hieße dann halt schon, dass der ganze Tag für die NSCs weg ist; werde mich mal umhören, was die üblichen Verdächtigen davon halten Smile.

    Das mit dem Sammler hat sich einfach etwas verselbstständigt, vermutlich weil jeder der NSCs wusste, dass der schon tot war und man damit keine Angst haben, falsche Aussagen zu machen Razz. Naja sollten ja auch irgendwo Gerüchte sein und die müssen nicht immer stimmen^^. Natürlich doof wenn dann auf Spielerseite die Erwartung so hoch war. Aber da Marsonne nur ein kleines Zwischenspiel war (mit der Überrasschung, dass er eben tot ist), haben wir den Raum natürlich weniger Aufwendig gestaltet (war auch der einzige der direkt zu einer anderen Location umgebaut wurde).

    Mit den wechselnden Locations wären unterschiedliche Einstiege schwierig gewesen, aber es stimmt schon: Wenn man so viele Charas zulässt, sollte man als Einstiegsort eine größere und "offenere" Locaton wählen; naja da hatte ich halt den klassischen Einsteig mit mysteriöser Auftraggeberin zu stark im Kopf. Das war wohl bei einer so großen Gruppe nicht die beste Wahl. Zumindest hätte man noch irgend ein Thema (ein Tagesereignis oder so) Einbringen können, über das man dann erst mal ins Gespräch kommt; und ich glaube der Vermieter und direkt dannach die Auftrageberin hat vielleicht auch erstmal das kennen lernen ausspielen schwerer gemacht; hätten wir euch da mehr Zeit geben sollen oder wie seht ihr das?

    Ob Polizist und Detektiv sich jetzt gegenseitig das Wasser abgraben weiß ich nicht; Mehr Charakterabsprachen im Vorfeld sind natürlich immer schöner, keine Frage. Ich glaube wegen der 20er Thematik wussten einige Spieler auch lange nicht, was sie genau an Klamotten auftreiben können und welche Rolle damit möglich ist (dementsprechend wussten wir auch nicht bei allen Spielern als was sie auftauchten); ansonsten werden wir das das nächste Mal mehr anmerken, dass sich neue Charas (die alten kennen sich ja jetzt^^) etwas mehr mit den anderen SCs vernetzten bevor das Spiel beginnt Smile.


    Auf jeden Fall hat der Abend auch von SL Seite Lust auf mehr gemacht Smile (und man hat natürlich auch Dinge mitgenommen die man das nächste Mal besser machen möchte^^). Sowas wirds nächstes Jahr bestimmt noch mal geben, wenn sich wieder so viele engagierte NSCs und Spieler finden; und wenn wer von euch ne Idee für den Plot hat und was anleiern will, da wären wir natürlich auch dabei Smile.
    avatar
    Funke

    Anzahl der Beiträge : 147
    Anmeldedatum : 08.07.09
    Alter : 32
    Ort : Trier

    Re: Feedback 8.10

    Beitrag  Funke am Mo Okt 10, 2011 10:15 pm

    Wegen der früheren Zeit: Ich denke, dass die meisten lieber früher auftauchen, als bis so spät in die Nacht zu spielen. Einfach weil man dann länger fitter ist. Ist aber meine persönliche Einschätzung cat

    Und: Was erst nächstes Jahr? Aber aber aber...


    _________________
    avatar
    Esoxis

    Anzahl der Beiträge : 138
    Anmeldedatum : 23.07.10

    Re: Feedback 8.10

    Beitrag  Esoxis am Di Okt 11, 2011 4:29 am

    Ich schließe mich der Meinung meiner Vorrednerin an. Klasse organisiert.

    Aber auch zwei Abstriche. Ich war ebenfalls der Meinung, dass der unzuständige Bulle sich mit dem Detektiv gebissen hat. Ich habe dann lieber auf nettes Helferlein gemacht und auf die Rolle, die ich eigentlich vorhatte verzichtet. Meine Spaß hats nicht gemindert, aber für Verwirrung und Hirnakrobatik gesorgt.

    Weiter hätte ich lieber ein besseres Briefing bekommen als ortskundiger. Nach dem Auftragsgespräch mit Mrs. North bin ich davon ausgegangen, dass Mahooney der Barkeeper ist und nicht der Thunfischesser. Ich glaube das hat auch alles eine Weile gebraucht. Vielleicht war ich auch einfach nur zu müde um die Zusammenhänge festzuhalten.

    Insgesamt aber super. Hat Spaß gemacht. Gerne wieder!
    avatar
    Dannimax

    Anzahl der Beiträge : 101
    Anmeldedatum : 09.07.09
    Alter : 39
    Ort : Tarforst

    Re: Feedback 8.10

    Beitrag  Dannimax am Mi Okt 12, 2011 5:07 am

    Für den Bullen konnte die Orga ja nix. Ich hab mich für den Bullen um 19:45 entschieden und bin dann los zum Campus gefahren. ^^ Ich wollte mit der Rolle sicher niemandem die Show stehlen. Wink

    Und im großen und ganzen fiele mir auch nichts ein, was man sonst kritisieren könnte. Das war ein richtig runder Event.
    avatar
    Imago
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 955
    Anmeldedatum : 30.06.09
    Alter : 96
    Ort : Wasseroberfläche

    Re: Feedback 8.10

    Beitrag  Imago am Do Okt 27, 2011 9:10 pm

    Und im großen und ganzen fiele mir auch nichts ein, was man sonst kritisieren könnte. Das war ein richtig runder Event.

    Bin zwar spät dran aber dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Leute, das hat in jeder Hinsicht gerockt, könnt stolz auf euch sein.
    *mehr will*

    Gesponserte Inhalte

    Re: Feedback 8.10

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So Apr 22, 2018 10:41 pm